Didaktikseminare

Die Weiterentwicklung und Verbesserung der Lehre ist ein wesentliches Ziel der Montanuniversität Leoben.

Um dieses zu erreichen, werden internen Vortragenden die nachfolgenden Seminare angeboten. Um in der Lehre tätig sein zu können, genügt die erfolgreiche Teilnahme an einem angeführten Seminare.

Dabei werden folgende Inhalte abgedeckt

  • Planen von Lehrveranstaltungen, Constructive Alignment, Lernzieltaxonomien, lernförderliches Klima, Interaktion mit Studierenden, Reflexion der Lehrendenrolle, Lerntheorien, Flipped Classroom, Open Educational Resources, Aktivitäten zur Förderung des kritischen Denkens, Methoden zur Aktivierung von Studierenden, kollaboratives Arbeiten, Unterstützung des selbstbestimmten Lernens, Durchführung von interaktiven Online Meetings, Gestaltung von virtuellen Lernumgebungen, grundlegende Funktionen und Aktivitäten auf Moodle, Einsatz von kollaborativen online Tools.
  • Die Teilnehmenden könnne eine Reihe von aktivierenden Methoden und kollaborativen Tools im Seminar als Lernende ausprobieren und auf einer Meta-Ebene über den Einsatz in der eigenen Lehre reflektieren.
  • Es wird erwartet, dass die Teilnehmenden kurze Aktivitäten auf Moodle zur Vorbereitung auf die Treffen durchführen. Für den Abschluss des Kurses muss eine Reflexion verfasst und ein Lernszenario auf Moodle erstellt werden.

 

Information: Anwesenheit: mind. 75%

  • Motivierende Lernszenarien (Selbstbestimmungstheorie; ARCS), Problembasiertes Lernen, Scaffolding, Selbstbestimmtes Lernen, Gelingensbedingungen für kooperatives Lernen, Diversität als Chance, Formatives und summatives Assessment, Portfolio und alternative Bewertungsmethoden, transparente Bewertungskriterien, Formulieren von (MC)-Prüfungsaufgaben, Durchführung von schriftlichen und mündlichen Prüfungen, komplexere Funktionen und Aktivitäten auf Moodle
  • Es wird erwartet, dass die Teilnehmenden kurze Aktivitäten zur Vorbereitung auf die Treffen durchführen, eine Peer-Feedback-Aktivität auf Moodle durchfürhen sowie eine Aufgabenstellung zu problemorientiertem Lernen entwerfen und präsentieren.

Zusätzliche Informationen:

  • Bei wenig Erfahrung wird empfohlen, zuerst "Universitäres Lehren und Lernen I" zu besuchen.
  • Anwesenheit: mind. 75%

Der Link zur Anmeldung wurde verschoben.

Dieser findet sich nun nicht mehr auf Ihrer persönlichen Visitenkarte, sondern auf Ihrer Visitenkarte der Montanuniversität Leoben.

Wenn Sie sich auf Ihrer persönlichen Visitenkarte in MUonline befinden, finden Sie ganz links einen Reiter Montanuniversität Leoben über dem ersten Ordnersymbol mit der Bezeichnung "Oberste Leitungsorgane".

Bitte darauf klicken und Sie finden in Ihrer MUL-Visitenkarte unter dem Reiter Dienste den Link für Anmeldungen zur internen Weiterbildung.

 

Für nähere Informationen zum Inhalt und den Teilnahmebedingungen wenden Sie sich bitte an

Frau Mag. Leonore Peer

leonore.peer@unileoben.ac.at

+43 3842 402 - 6405

http://zsbk.unileoben.ac.at/